Tag der Menschenrechte

11.12.2019

Gestern startete die Aktion "Ich verteidige Menschenrechte. Und Du?" als gemeinsame Initiative von Diakonie Deutschland, dem Deutschen Anwaltverein - Arbeitsgemeinschaft Migrationsrecht und dem Deutschen Caritasverband. Ziel ist es, angehende Jurist_innen über den Beruf des Asyl-/Migrationsrechtsanwalts zu informieren und dafür zu begeistern. Spezialisierte Anwältinnen und Anwälte sind Voraussetzung für individuelle Rechtsdurchsetzung, haben eine unerlässliche Kontrollfunktion für Rechtsstaatlichkeit in Deutschland und der EU und sind eine unverzichtbare Stütze für die Migrationsdienste der Wohlfahrtsverbände. Heribert Prantl bezeichnet sie als "HeldInnen des Alltags".

Daher: #verteidigeMenschenrechte !

Herzstück der Informations-Aktion ist ein Videoclip. Darin berichtet Petra Haubner, Anwältin für Migrationsrecht in Passau, über ihren Beruf. Petra Haubner im Film: "Es geht jeden Tag darum, Menschenrechte durchzusetzen. Für mich ist das ein Privileg".

Interessierte Jurist_innen finden darüber hinaus weitere Informationen, ein Interview zum Anwaltsberuf sowie aktuelle Stellenangebote auf der Webseite des Infoverbunds Asyl & Migration: www.asyl.net/menschenrechte-verteidigen.

Eine Facebook-Live-Sendung auf dem Kanal des Deutschen Caritasverbandes bietet am 16. Dezember (18-19 Uhr) außerdem die Möglichkeit, der Fachanwältin Maria Kalin aus Passau live Fragen zu ihrem Beruf, aber auch zu konkreten Fällen zu stellen. Die Sendung wird im Anschluss auf der Webseite des Infoverbunds Asyl & Migration zur Verfügung gestellt.

Der Film darf selbstverständlich auf allen Veranstaltungen gezeigt werden. Im Rahmen ihrer Kapazitäten stehen die RechtsanwältInnen der Rechtsberaterkonferenz, des Republikanischen und des Deutschen Anwaltsvereins sicher auch für Infoveranstaltungen zur Verfügung.

https://rechtsberaterkonferenz.de/mitgliederliste.html

https://dav-migrationsrecht.de/

https://www.rav.de/themen/migration-asyl/